ethiks Qualitätssiegel

Der Verband ethiks bietet seinen Mitgliedern und interessierten Unternehmen mit dem ethiks-Qualitätssiegel eine außergewöhnliche Auszeichnung an,  mit der Unternehmen hinsichtlich der ethiks-Grundlagen für Unternehmensführung geprüft werden und somit ihre einwandfreies unternehmerisches Engagement und Verhalten glaubhaft und nach außen sichtbar nachweisen.

Den schriftlichen Nachweis für das Qualitätssiegel erarbeiten Sie für Ihr Unternehmen anhand eines Fragenkataloges, den Sie bei ethiks anfordern können. Anschließend reichen Sie die Unterlagen bei ethiks ein.

Nach erfolgreicher Prüfung aller Unterlagen, erhalten Sie das Siegel jeweils für ein Jahr.

Sechs Wochen vor Ablauf des Zertifizierungsjahres muss das zertifizierte Unternehmen wieder alle Unterlagen als Nachweis einreichen. Nach erfolgreicher Prüfung durch ethiks, verlängert sich das Zertifikat um ein weiteres Jahr.

Mit dem ethiks Qualitätssiegel  wurde ein QM-Standard für ethische Unternehmensführung geschaffen, der objektiv eine hohe unternehmerische und wertorientierte Qualität sowie Prozesssicherheit nachweist. Dies ist wesentlich für die strategische Ausrichtung, das Unternehmensmarketing sowie die erfolgreiche unternehmerische Zukunft, aber auch für die Sicherung des Qualitätsstandards teilnehmender Unternehmen.

Grundsätzlich besteht auch die Möglichkeit, dass Sie Ihr Unternehmen mit Hilfe des ethiks-Fragenkataloges zu einem ethisch agierenden Unternehmen weiterentwickeln, ohne dies durch das ethiks-Qualitätssiegel  nach außen nachzuweisen.

Zu diesem Zweck genügt es, den Fragenkatalog anzufordern und die aufgeführten Maßnahmen im Unternehmen umzusetzen.

Erwerb des Qualitätssiegels

Anhand des Fragebogens arbeiten Sie sich Schritt für Schritt durch alle Inhalte.

  1. Qualitäts-Check: Über gezielte Fragen ermitteln Sie Ihren aktuellen QM-Stand.
  2. Maßnahmenplan: Sie erhalten im Anhang zu den Fragen jeweils konkrete Vorschläge, was zu erledigen ist.
  3. Anschließend entwickeln Sie die zu Ihrem Unternehmen passenden Abläufe/Prozesse soweit noch nicht vorhanden und dokumentieren dies durch bestehende, bzw. noch zu erstellende Unterlagen.
  4. Nach Fertigstellung aller Unterlagen schicken Sie diese an den Verband und entrichten gleichzeitig die Prüfungsgebühr.
  5. Sollten noch Nachbesserungen erforderlich sein, wird Ihnen dies in einer Stellungnahme mitgeteilt.
  6. Erfüllen alle vorliegenden Unterlagen die Voraussetzungen, finden noch Telefoninterviews mit zufällig ausgewählten Mitarbeitern und der Geschäftsleitung statt.
  7. Wenn diese Gespräche die erfolgreiche Umsetzung der Inhalte im Unternehmen gemäß Unterlagen bestätigen, erhalten Sie das Zertifikat per Post und als Datei per mail zugesandt.

Kosten der Zertifizierung

Voraussetzung für die Zertifizierung gemäß den Standards von ethiks ist die Mitgliedschaft im Verband.

Der Preis der Zertifizierung für ein Jahr und die Folgezertifizierungen für die folgenden Jahre beträgt pro Jahr 350.- € (es ist keine Mwst. zu entrichten) und wird jeweils im Voraus fällig.

Qualitätssiegelzertifikat